Revision [1250]

Last edited on 2007-10-29 11:01:29 by ToniCE
Additions:
Es gibt verschiede Möglichkeiten Slackware aktuell zu halten:
Am einfachsten ist es, wenn man genügend Festplattenspeicher übrig hat, um alle Binärpakete, die aktuell gehalten werden sollen, lokal speichern zu können. Am besten legt man sich dann auch einen Login (z.B. update) an, mit dem man sich dann immer die neuen Pakete holen wird. Dann sucht man sich aus einer Mirror-Liste einen Slackware-Mirror, der einen rsync-Zugang bietet (z.B. slackware.{at|no}). Mittels folgendem Skript kann man sich dann die Pakete holen:
Skript zum Holen der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...):
Mit --exclude kann man Pakete ausschließen, mittels --include explizit einschließen. Ich schließe z.B. die Sourcen, Emacs, zipslack, cron, sendmail, lprng und alles vom Kernel aus außer den Kernel-Headern.
Anschließend müssen die Pakete nur noch installiert werden, z.B. mittels folgendem Skript:
Skript zum upgraden der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...)
# eventuell kann man k/*.tgz weglassen, wenn man nicht einen neuen Kernel möchte
# auch kann man bei kdei nur benötigte lokalisierungen inkludieren, wie -de-*.tgz
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.
Deletions:
((http://hd-497-sennheiser.unfeeble.info/ hd 497 sennheiser)) ((http://hot-boy.downslip.info/ hot boy)) ((http://powermust-2000-usb.unfeeble.info/ powermust 2000 usb)) ((http://calusul.wrawler.info/ calusul)) ((http://octavia.misserve.info/ octavia)) ((http://relly-championship.batswing.info/ relly championship)) ((http://hp-ipaq-hw6515.stroam.info/ hp ipaq hw6515)) ((http://burblers.info/index5_250.html url)) ((http://vdo-dayton-cd-2304-mp3.wrawler.info/ vdo dayton cd 2304 mp3)) ((http://mallawi.indulger.info/ mallawi)) ((http://ram-1gb-hp.downslip.info/ ram 1gb hp)) ((http://wrawler.info/ wrawler.info)) ((http://ladybugs.misserve.info/ ladybugs)) ((http://www-espn-com.burblers.info/ www espn com)) ((http://lg-8100.stroam.info/ lg 8100)) ((http://vietnamsex.wrawler.info/ vietnamsex)) ((http://oki-b4350n.batswing.info/ oki b4350n)) ((http://lacie-7200.stroam.info/ lacie 7200)) ((http://flash-s-theme.misserve.info/ flash s theme)) ((http://lavasciuga-rex.stroam.info/ lavasciuga rex)) ((http://burblers.info/index1_666.html page)) ((http://travedona.misserve.info/ travedona)) ((http://stroam.info/index0_666.html map)) ((http://fightclub.unfeeble.info/ fightclub)) ((http://misserve.info/index4_250.html index)) ((http://merdai.batswing.info/ merdai)) ((http://batswing.info/index1_666.html url)) ((http://pinball-arcade.wrawler.info/ pinball arcade)) ((http://donomar-com.downslip.info/ donomar com)) ((http://song-of-the-seas.unfeeble.info/ song of the seas)) ((http://amd-athlon64-3200-939.wrawler.info/ amd athlon64 3200 939)) ((http://bwv-577.stroam.info/ bwv 577)) ((http://cracks-nero-6-3.indulger.info/ cracks nero 6 3)) ((http://bmw-318-d.burblers.info/ bmw 318 d)) ((http://nortek-combo.downslip.info/ nortek combo)) ((http://misserve.info/index3_250.html index)) ((http://sharp-vl-z100s.unfeeble.info/ sharp vl z100s)) ((http://video-11k.downslip.info/ video 11k)) ((http://pio.indulger.info/ pio)) ((http://epox-8rda6-pro.wrawler.info/ epox 8rda6 pro)) ((http://old-woman-sex.unfeeble.info/ old woman sex)) ((http://iris-turbo.unfeeble.info/ iris turbo)) ((http://belucci.burblers.info/ belucci)) ((http://cihat.stroam.info/ cihat)) ((http://couger.misserve.info/ couger)) ((http://video-degli-o-r-o.indulger.info/ video degli o r o)) ((http://mature-taboo.misserve.info/ Mature taboo)) ((http://laquila.burblers.info/ laquila)) ((http://scanner-nikon-coolscan-4000-ed.batswing.info/ scanner nikon coolscan 4000 ed)) ((http://nike-shox-gmb.batswing.info/ nike shox gmb)) ((http://chat-boot-codes.stroam.info/ chat boot codes)) ((http://corsair-cmx-3200xl.indulger.info/ corsair cmx 3200xl)) ((http://bade.wrawler.info/ bade)) ((http://we-wild-rock-you-five.downslip.info/ we wild rock you five)) ((http://kournikova-nuda.downslip.info/ kournikova nuda)) ((http://bic.indulger.info/ bic)) ((http://gps-pocketpc.stroam.info/ gps pocketpc)) ((http://golda-tencer.downslip.info/ golda tencer)) ((http://kat-en-hand.wrawler.info/ kat en hand)) ((http://kawasaki-gpz-500.wrawler.info/ kawasaki gpz 500)) ((http://syang.misserve.info/ syang)) ((http://unfeeble.info/index0_666.html homepage)) ((http://naugthy-girl.unfeeble.info/ naugthy girl)) ((http://papichulo.batswing.info/ papichulo)) ((http://vahrn.batswing.info/ vahrn)) ((http://gucci-borsa.unfeeble.info/ gucci borsa)) ((http://zoe-mclellan.misserve.info/ zoe mclellan)) ((http://www-roma.indulger.info/ www roma)) ((http://dlp-1280.unfeeble.info/ dlp 1280)) ((http://imy.burblers.info/ imy)) ((http://oscar-lopez.stroam.info/ oscar lopez)) ((http://downslip.info/index5_666.html link)) ((http://awg-874.downslip.info/ awg 874)) ((http://hp-scanner-2400.burblers.info/ hp scanner 2400)) ((http://indulger.info/index1_666.html homepage)) ((http://garmin-gpsmap-60.stroam.info/ garmin gpsmap 60)) ((http://asus-a4540llh.downslip.info/ asus a4540llh)) ((http://gps-cf.stroam.info/ gps cf)) ((http://mia-moglie-formosa.indulger.info/ mia moglie formosa)) ((http://stroam.info/index1_666.html index)) ((http://humphrey-bogart.misserve.info/ humphrey bogart)) ((http://burblers.info/index6_1000.html site)) ((http://downslip.info/index5_666.html link)) ((http://tsuruoka.stroam.info/ tsuruoka)) ((http://ramin-bahrami.misserve.info/ ramin bahrami)) ((http://larry-mullen-jr.unfeeble.info/ larry mullen jr)) ((http://dvd-decripter-download.batswing.info/ dvd decripter download)) ((http://wrawler.info/index1_250.html home)) ((http://xerox-phaser-3121.stroam.info/ xerox phaser 3121)) ((http://sailor-mars-x.batswing.info/ sailor mars x)) ((http://downslip.info/ downslip.info)) ((http://scarpa-basket.stroam.info/ scarpa basket)) ((http://www-motard.stroam.info/ www motard)) ((http://maison-ikkoku.burblers.info/ maison ikkoku)) ((http://thebeatles.batswing.info/ thebeatles)) ((http://n-a-t-o.downslip.info/ n a t o)) ((http://batswing.info/index3_1000.html site)) ((http://indulger.info/index1_666.html homepage)) ((http://escort-a-verona.wrawler.info/ escort a verona)) ((http://www-rynair-com.indulger.info/ www rynair com))
Es gibt verschiede Möglichkeiten Slackware aktuell zu halten:
Am einfachsten ist es, wenn man genügend Festplattenspeicher übrig hat, um alle Binärpakete, die aktuell gehalten werden sollen, lokal speichern zu können. Am besten legt man sich dann auch einen Login (z.B. update) an, mit dem man sich dann immer die neuen Pakete holen wird. Dann sucht man sich aus einer Mirror-Liste einen Slackware-Mirror, der einen rsync-Zugang bietet (z.B. slackware.{at|no}). Mittels folgendem Skript kann man sich dann die Pakete holen:
Skript zum Holen der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...):
Mit --exclude kann man Pakete ausschließen, mittels --include explizit einschließen. Ich schließe z.B. die Sourcen, Emacs, zipslack, cron, sendmail, lprng und alles vom Kernel aus außer den Kernel-Headern.
Anschließend müssen die Pakete nur noch installiert werden, z.B. mittels folgendem Skript:
Skript zum upgraden der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...)
# eventuell kann man k/*.tgz weglassen, wenn man nicht einen neuen Kernel möchte
# auch kann man bei kdei nur benötigte lokalisierungen inkludieren, wie -de-*.tgz
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.


Revision [1239]

Edited on 2007-10-29 04:19:55 by VaracElace
Additions:
((http://hd-497-sennheiser.unfeeble.info/ hd 497 sennheiser)) ((http://hot-boy.downslip.info/ hot boy)) ((http://powermust-2000-usb.unfeeble.info/ powermust 2000 usb)) ((http://calusul.wrawler.info/ calusul)) ((http://octavia.misserve.info/ octavia)) ((http://relly-championship.batswing.info/ relly championship)) ((http://hp-ipaq-hw6515.stroam.info/ hp ipaq hw6515)) ((http://burblers.info/index5_250.html url)) ((http://vdo-dayton-cd-2304-mp3.wrawler.info/ vdo dayton cd 2304 mp3)) ((http://mallawi.indulger.info/ mallawi)) ((http://ram-1gb-hp.downslip.info/ ram 1gb hp)) ((http://wrawler.info/ wrawler.info)) ((http://ladybugs.misserve.info/ ladybugs)) ((http://www-espn-com.burblers.info/ www espn com)) ((http://lg-8100.stroam.info/ lg 8100)) ((http://vietnamsex.wrawler.info/ vietnamsex)) ((http://oki-b4350n.batswing.info/ oki b4350n)) ((http://lacie-7200.stroam.info/ lacie 7200)) ((http://flash-s-theme.misserve.info/ flash s theme)) ((http://lavasciuga-rex.stroam.info/ lavasciuga rex)) ((http://burblers.info/index1_666.html page)) ((http://travedona.misserve.info/ travedona)) ((http://stroam.info/index0_666.html map)) ((http://fightclub.unfeeble.info/ fightclub)) ((http://misserve.info/index4_250.html index)) ((http://merdai.batswing.info/ merdai)) ((http://batswing.info/index1_666.html url)) ((http://pinball-arcade.wrawler.info/ pinball arcade)) ((http://donomar-com.downslip.info/ donomar com)) ((http://song-of-the-seas.unfeeble.info/ song of the seas)) ((http://amd-athlon64-3200-939.wrawler.info/ amd athlon64 3200 939)) ((http://bwv-577.stroam.info/ bwv 577)) ((http://cracks-nero-6-3.indulger.info/ cracks nero 6 3)) ((http://bmw-318-d.burblers.info/ bmw 318 d)) ((http://nortek-combo.downslip.info/ nortek combo)) ((http://misserve.info/index3_250.html index)) ((http://sharp-vl-z100s.unfeeble.info/ sharp vl z100s)) ((http://video-11k.downslip.info/ video 11k)) ((http://pio.indulger.info/ pio)) ((http://epox-8rda6-pro.wrawler.info/ epox 8rda6 pro)) ((http://old-woman-sex.unfeeble.info/ old woman sex)) ((http://iris-turbo.unfeeble.info/ iris turbo)) ((http://belucci.burblers.info/ belucci)) ((http://cihat.stroam.info/ cihat)) ((http://couger.misserve.info/ couger)) ((http://video-degli-o-r-o.indulger.info/ video degli o r o)) ((http://mature-taboo.misserve.info/ Mature taboo)) ((http://laquila.burblers.info/ laquila)) ((http://scanner-nikon-coolscan-4000-ed.batswing.info/ scanner nikon coolscan 4000 ed)) ((http://nike-shox-gmb.batswing.info/ nike shox gmb)) ((http://chat-boot-codes.stroam.info/ chat boot codes)) ((http://corsair-cmx-3200xl.indulger.info/ corsair cmx 3200xl)) ((http://bade.wrawler.info/ bade)) ((http://we-wild-rock-you-five.downslip.info/ we wild rock you five)) ((http://kournikova-nuda.downslip.info/ kournikova nuda)) ((http://bic.indulger.info/ bic)) ((http://gps-pocketpc.stroam.info/ gps pocketpc)) ((http://golda-tencer.downslip.info/ golda tencer)) ((http://kat-en-hand.wrawler.info/ kat en hand)) ((http://kawasaki-gpz-500.wrawler.info/ kawasaki gpz 500)) ((http://syang.misserve.info/ syang)) ((http://unfeeble.info/index0_666.html homepage)) ((http://naugthy-girl.unfeeble.info/ naugthy girl)) ((http://papichulo.batswing.info/ papichulo)) ((http://vahrn.batswing.info/ vahrn)) ((http://gucci-borsa.unfeeble.info/ gucci borsa)) ((http://zoe-mclellan.misserve.info/ zoe mclellan)) ((http://www-roma.indulger.info/ www roma)) ((http://dlp-1280.unfeeble.info/ dlp 1280)) ((http://imy.burblers.info/ imy)) ((http://oscar-lopez.stroam.info/ oscar lopez)) ((http://downslip.info/index5_666.html link)) ((http://awg-874.downslip.info/ awg 874)) ((http://hp-scanner-2400.burblers.info/ hp scanner 2400)) ((http://indulger.info/index1_666.html homepage)) ((http://garmin-gpsmap-60.stroam.info/ garmin gpsmap 60)) ((http://asus-a4540llh.downslip.info/ asus a4540llh)) ((http://gps-cf.stroam.info/ gps cf)) ((http://mia-moglie-formosa.indulger.info/ mia moglie formosa)) ((http://stroam.info/index1_666.html index)) ((http://humphrey-bogart.misserve.info/ humphrey bogart)) ((http://burblers.info/index6_1000.html site)) ((http://downslip.info/index5_666.html link)) ((http://tsuruoka.stroam.info/ tsuruoka)) ((http://ramin-bahrami.misserve.info/ ramin bahrami)) ((http://larry-mullen-jr.unfeeble.info/ larry mullen jr)) ((http://dvd-decripter-download.batswing.info/ dvd decripter download)) ((http://wrawler.info/index1_250.html home)) ((http://xerox-phaser-3121.stroam.info/ xerox phaser 3121)) ((http://sailor-mars-x.batswing.info/ sailor mars x)) ((http://downslip.info/ downslip.info)) ((http://scarpa-basket.stroam.info/ scarpa basket)) ((http://www-motard.stroam.info/ www motard)) ((http://maison-ikkoku.burblers.info/ maison ikkoku)) ((http://thebeatles.batswing.info/ thebeatles)) ((http://n-a-t-o.downslip.info/ n a t o)) ((http://batswing.info/index3_1000.html site)) ((http://indulger.info/index1_666.html homepage)) ((http://escort-a-verona.wrawler.info/ escort a verona)) ((http://www-rynair-com.indulger.info/ www rynair com))
Es gibt verschiede Möglichkeiten Slackware aktuell zu halten:
Am einfachsten ist es, wenn man genügend Festplattenspeicher übrig hat, um alle Binärpakete, die aktuell gehalten werden sollen, lokal speichern zu können. Am besten legt man sich dann auch einen Login (z.B. update) an, mit dem man sich dann immer die neuen Pakete holen wird. Dann sucht man sich aus einer Mirror-Liste einen Slackware-Mirror, der einen rsync-Zugang bietet (z.B. slackware.{at|no}). Mittels folgendem Skript kann man sich dann die Pakete holen:
Skript zum Holen der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...):
Mit --exclude kann man Pakete ausschließen, mittels --include explizit einschließen. Ich schließe z.B. die Sourcen, Emacs, zipslack, cron, sendmail, lprng und alles vom Kernel aus außer den Kernel-Headern.
Anschließend müssen die Pakete nur noch installiert werden, z.B. mittels folgendem Skript:
Skript zum upgraden der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...)
# eventuell kann man k/*.tgz weglassen, wenn man nicht einen neuen Kernel möchte
# auch kann man bei kdei nur benötigte lokalisierungen inkludieren, wie -de-*.tgz
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.
Deletions:
Es gibt verschiede Möglichkeiten Slackware aktuell zu halten:
Am einfachsten ist es, wenn man genügend Festplattenspeicher übrig hat, um alle Binärpakete, die aktuell gehalten werden sollen, lokal speichern zu können. Am besten legt man sich dann auch einen Login (z.B. update) an, mit dem man sich dann immer die neuen Pakete holen wird. Dann sucht man sich aus einer Mirror-Liste einen Slackware-Mirror, der einen rsync-Zugang bietet (z.B. slackware.{at|no}). Mittels folgendem Skript kann man sich dann die Pakete holen:
Skript zum Holen der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...):
Mit --exclude kann man Pakete ausschließen, mittels --include explizit einschließen. Ich schließe z.B. die Sourcen, Emacs, zipslack, cron, sendmail, lprng und alles vom Kernel aus außer den Kernel-Headern.
Anschließend müssen die Pakete nur noch installiert werden, z.B. mittels folgendem Skript:
Skript zum upgraden der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...)
# eventuell kann man k/*.tgz weglassen, wenn man nicht einen neuen Kernel möchte
# auch kann man bei kdei nur benötigte lokalisierungen inkludieren, wie -de-*.tgz
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.


Revision [1224]

Edited on 2007-10-24 17:29:58 by MreimeR
Additions:
Es gibt verschiede Möglichkeiten Slackware aktuell zu halten:
Am einfachsten ist es, wenn man genügend Festplattenspeicher übrig hat, um alle Binärpakete, die aktuell gehalten werden sollen, lokal speichern zu können. Am besten legt man sich dann auch einen Login (z.B. update) an, mit dem man sich dann immer die neuen Pakete holen wird. Dann sucht man sich aus einer Mirror-Liste einen Slackware-Mirror, der einen rsync-Zugang bietet (z.B. slackware.{at|no}). Mittels folgendem Skript kann man sich dann die Pakete holen:
Skript zum Holen der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...):
Mit --exclude kann man Pakete ausschließen, mittels --include explizit einschließen. Ich schließe z.B. die Sourcen, Emacs, zipslack, cron, sendmail, lprng und alles vom Kernel aus außer den Kernel-Headern.
Anschließend müssen die Pakete nur noch installiert werden, z.B. mittels folgendem Skript:
Skript zum upgraden der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...)
# eventuell kann man k/*.tgz weglassen, wenn man nicht einen neuen Kernel möchte
# auch kann man bei kdei nur benötigte lokalisierungen inkludieren, wie -de-*.tgz
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.
Deletions:
relerracr
Es gibt verschiede Möglichkeiten Slackware aktuell zu halten:
Am einfachsten ist es, wenn man genügend Festplattenspeicher übrig hat, um alle Binärpakete, die aktuell gehalten werden sollen, lokal speichern zu können. Am besten legt man sich dann auch einen Login (z.B. update) an, mit dem man sich dann immer die neuen Pakete holen wird. Dann sucht man sich aus einer Mirror-Liste einen Slackware-Mirror, der einen rsync-Zugang bietet (z.B. slackware.{at|no}). Mittels folgendem Skript kann man sich dann die Pakete holen:
Skript zum Holen der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...):
Mit --exclude kann man Pakete ausschließen, mittels --include explizit einschließen. Ich schließe z.B. die Sourcen, Emacs, zipslack, cron, sendmail, lprng und alles vom Kernel aus außer den Kernel-Headern.
Anschließend müssen die Pakete nur noch installiert werden, z.B. mittels folgendem Skript:
Skript zum upgraden der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...)
# eventuell kann man k/*.tgz weglassen, wenn man nicht einen neuen Kernel möchte
# auch kann man bei kdei nur benötigte lokalisierungen inkludieren, wie -de-*.tgz
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.


Revision [1218]

Edited on 2007-10-24 11:05:06 by VaracElace
Additions:
relerracr
Es gibt verschiede Möglichkeiten Slackware aktuell zu halten:
Am einfachsten ist es, wenn man genügend Festplattenspeicher übrig hat, um alle Binärpakete, die aktuell gehalten werden sollen, lokal speichern zu können. Am besten legt man sich dann auch einen Login (z.B. update) an, mit dem man sich dann immer die neuen Pakete holen wird. Dann sucht man sich aus einer Mirror-Liste einen Slackware-Mirror, der einen rsync-Zugang bietet (z.B. slackware.{at|no}). Mittels folgendem Skript kann man sich dann die Pakete holen:
Skript zum Holen der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...):
Mit --exclude kann man Pakete ausschließen, mittels --include explizit einschließen. Ich schließe z.B. die Sourcen, Emacs, zipslack, cron, sendmail, lprng und alles vom Kernel aus außer den Kernel-Headern.
Anschließend müssen die Pakete nur noch installiert werden, z.B. mittels folgendem Skript:
Skript zum upgraden der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...)
# eventuell kann man k/*.tgz weglassen, wenn man nicht einen neuen Kernel möchte
# auch kann man bei kdei nur benötigte lokalisierungen inkludieren, wie -de-*.tgz
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.
Deletions:
Es gibt verschiede Möglichkeiten Slackware aktuell zu halten:
Am einfachsten ist es, wenn man genügend Festplattenspeicher übrig hat, um alle Binärpakete, die aktuell gehalten werden sollen, lokal speichern zu können. Am besten legt man sich dann auch einen Login (z.B. update) an, mit dem man sich dann immer die neuen Pakete holen wird. Dann sucht man sich aus einer Mirror-Liste einen Slackware-Mirror, der einen rsync-Zugang bietet (z.B. slackware.{at|no}). Mittels folgendem Skript kann man sich dann die Pakete holen:
Skript zum Holen der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...):
Mit --exclude kann man Pakete ausschließen, mittels --include explizit einschließen. Ich schließe z.B. die Sourcen, Emacs, zipslack, cron, sendmail, lprng und alles vom Kernel aus außer den Kernel-Headern.
Anschließend müssen die Pakete nur noch installiert werden, z.B. mittels folgendem Skript:
Skript zum upgraden der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...)
# eventuell kann man k/*.tgz weglassen, wenn man nicht einen neuen Kernel möchte
# auch kann man bei kdei nur benötigte lokalisierungen inkludieren, wie -de-*.tgz
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.


Revision [1206]

Edited on 2007-10-15 19:21:06 by ToniCE
Additions:
Es gibt verschiede Möglichkeiten Slackware aktuell zu halten:
Am einfachsten ist es, wenn man genügend Festplattenspeicher übrig hat, um alle Binärpakete, die aktuell gehalten werden sollen, lokal speichern zu können. Am besten legt man sich dann auch einen Login (z.B. update) an, mit dem man sich dann immer die neuen Pakete holen wird. Dann sucht man sich aus einer Mirror-Liste einen Slackware-Mirror, der einen rsync-Zugang bietet (z.B. slackware.{at|no}). Mittels folgendem Skript kann man sich dann die Pakete holen:
Skript zum Holen der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...):
Mit --exclude kann man Pakete ausschließen, mittels --include explizit einschließen. Ich schließe z.B. die Sourcen, Emacs, zipslack, cron, sendmail, lprng und alles vom Kernel aus außer den Kernel-Headern.
Anschließend müssen die Pakete nur noch installiert werden, z.B. mittels folgendem Skript:
Skript zum upgraden der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...)
# eventuell kann man k/*.tgz weglassen, wenn man nicht einen neuen Kernel möchte
# auch kann man bei kdei nur benötigte lokalisierungen inkludieren, wie -de-*.tgz
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.
Deletions:
varcalicaal
Es gibt verschiede Möglichkeiten Slackware aktuell zu halten:
Am einfachsten ist es, wenn man genügend Festplattenspeicher übrig hat, um alle Binärpakete, die aktuell gehalten werden sollen, lokal speichern zu können. Am besten legt man sich dann auch einen Login (z.B. update) an, mit dem man sich dann immer die neuen Pakete holen wird. Dann sucht man sich aus einer Mirror-Liste einen Slackware-Mirror, der einen rsync-Zugang bietet (z.B. slackware.{at|no}). Mittels folgendem Skript kann man sich dann die Pakete holen:
Skript zum Holen der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...):
Mit --exclude kann man Pakete ausschließen, mittels --include explizit einschließen. Ich schließe z.B. die Sourcen, Emacs, zipslack, cron, sendmail, lprng und alles vom Kernel aus außer den Kernel-Headern.
Anschließend müssen die Pakete nur noch installiert werden, z.B. mittels folgendem Skript:
Skript zum upgraden der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...)
# eventuell kann man k/*.tgz weglassen, wenn man nicht einen neuen Kernel möchte
# auch kann man bei kdei nur benötigte lokalisierungen inkludieren, wie -de-*.tgz
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.


Revision [1199]

Edited on 2007-10-15 17:54:41 by OloacBotrl
Additions:
varcalicaal
Es gibt verschiede Möglichkeiten Slackware aktuell zu halten:
Am einfachsten ist es, wenn man genügend Festplattenspeicher übrig hat, um alle Binärpakete, die aktuell gehalten werden sollen, lokal speichern zu können. Am besten legt man sich dann auch einen Login (z.B. update) an, mit dem man sich dann immer die neuen Pakete holen wird. Dann sucht man sich aus einer Mirror-Liste einen Slackware-Mirror, der einen rsync-Zugang bietet (z.B. slackware.{at|no}). Mittels folgendem Skript kann man sich dann die Pakete holen:
Skript zum Holen der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...):
Mit --exclude kann man Pakete ausschließen, mittels --include explizit einschließen. Ich schließe z.B. die Sourcen, Emacs, zipslack, cron, sendmail, lprng und alles vom Kernel aus außer den Kernel-Headern.
Anschließend müssen die Pakete nur noch installiert werden, z.B. mittels folgendem Skript:
Skript zum upgraden der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...)
# eventuell kann man k/*.tgz weglassen, wenn man nicht einen neuen Kernel möchte
# auch kann man bei kdei nur benötigte lokalisierungen inkludieren, wie -de-*.tgz
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.
Deletions:
Es gibt verschiede Möglichkeiten Slackware aktuell zu halten:
Am einfachsten ist es, wenn man genügend Festplattenspeicher übrig hat, um alle Binärpakete, die aktuell gehalten werden sollen, lokal speichern zu können. Am besten legt man sich dann auch einen Login (z.B. update) an, mit dem man sich dann immer die neuen Pakete holen wird. Dann sucht man sich aus einer Mirror-Liste einen Slackware-Mirror, der einen rsync-Zugang bietet (z.B. slackware.{at|no}). Mittels folgendem Skript kann man sich dann die Pakete holen:
Skript zum Holen der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...):
Mit --exclude kann man Pakete ausschließen, mittels --include explizit einschließen. Ich schließe z.B. die Sourcen, Emacs, zipslack, cron, sendmail, lprng und alles vom Kernel aus außer den Kernel-Headern.
Anschließend müssen die Pakete nur noch installiert werden, z.B. mittels folgendem Skript:
Skript zum upgraden der Pakete (edit von traveler: bei den codes müssen noch 'backslashes' an's Ende...)
# eventuell kann man k/*.tgz weglassen, wenn man nicht einen neuen Kernel möchte
# auch kann man bei kdei nur benötigte lokalisierungen inkludieren, wie -de-*.tgz
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.


Revision [987]

Edited on 2007-07-10 23:02:19 by MreimeR [[Wiederhergestellt (Spam)]]
Additions:
/sbin/ldconfig &&
# 'find' nur schneller! Setzt eine slocate DB voraus - slocate -u!
echo "Upgradeing locate DB"
/usr/bin/updatedb &&
# das kann man auch weglassen, wenn man keine Kernel installiert!
echo "Upgradeing Lilo Bootmanager"
/sbin/lilo
exit 0
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.
==Kategorien==
[[CategoryTutorials]] [[CategorySicherheit]]
Deletions:
/sbin/ldconfig


Revision [985]

Edited on 2007-07-10 19:31:32 by RrnTzd [[Wiederhergestellt (Spam)]]
Additions:
/sbin/ldconfig
Deletions:
/sbin/ldconfig &&
# 'find' nur schneller! Setzt eine slocate DB voraus - slocate -u!
echo "Upgradeing locate DB"
/usr/bin/updatedb &&
# das kann man auch weglassen, wenn man keine Kernel installiert!
echo "Upgradeing Lilo Bootmanager"
/sbin/lilo
exit 0
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.
==Kategorien==
[[CategoryTutorials]] [[CategorySicherheit]]


Revision [941]

Edited on 2007-07-01 23:11:41 by MreimeR [Wiederhergestellt (Spam)]
Additions:
/sbin/ldconfig &&
# 'find' nur schneller! Setzt eine slocate DB voraus - slocate -u!
echo "Upgradeing locate DB"
/usr/bin/updatedb &&
# das kann man auch weglassen, wenn man keine Kernel installiert!
echo "Upgradeing Lilo Bootmanager"
/sbin/lilo
exit 0
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.
==Kategorien==
[[CategoryTutorials]] [[CategorySicherheit]]
Deletions:
/sbin/ldconfig


Revision [934]

Edited on 2007-06-30 04:26:01 by MjaJvo [Wiederhergestellt (Spam)]
Additions:
/sbin/ldconfig
Deletions:
/sbin/ldconfig &&
# 'find' nur schneller! Setzt eine slocate DB voraus - slocate -u!
echo "Upgradeing locate DB"
/usr/bin/updatedb &&
# das kann man auch weglassen, wenn man keine Kernel installiert!
echo "Upgradeing Lilo Bootmanager"
/sbin/lilo
exit 0
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.
==Kategorien==
[[CategoryTutorials]] [[CategorySicherheit]]


Revision [887]

Edited on 2007-04-20 21:55:35 by ToniCE [Wiederhergestellt (Spam)]
Additions:
/sbin/ldconfig &&
# 'find' nur schneller! Setzt eine slocate DB voraus - slocate -u!
echo "Upgradeing locate DB"
/usr/bin/updatedb &&
# das kann man auch weglassen, wenn man keine Kernel installiert!
echo "Upgradeing Lilo Bootmanager"
/sbin/lilo
exit 0
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.
==Kategorien==
[[CategoryTutorials]] [[CategorySicherheit]]
Deletions:
/sbin/ldconfig


Revision [876]

Edited on 2007-04-20 07:07:22 by Gu0Gf4 [Wiederhergestellt (Spam)]
Additions:
/sbin/ldconfig
Deletions:
/sbin/ldconfig &&
# 'find' nur schneller! Setzt eine slocate DB voraus - slocate -u!
echo "Upgradeing locate DB"
/usr/bin/updatedb &&
# das kann man auch weglassen, wenn man keine Kernel installiert!
echo "Upgradeing Lilo Bootmanager"
/sbin/lilo
exit 0
Dank an AkR0N und Traveler und die rsync-Manpage für die tollsten Optionen.
==Kategorien==
[[CategoryTutorials]] [[CategorySicherheit]]


Revision [702]

Edited on 2006-08-20 23:51:50 by AkR0N [Wiederhergestellt (Spam)]
Additions:
* Das mitgelieferte Script [[slackpkg slackpkg]]


Revision [349]

Edited on 2006-01-07 13:45:30 by MreimeR [Wiederhergestellt (Spam)]
Additions:
[[CategoryTutorials]] [[CategorySicherheit]]
Deletions:
[[CategoryTutorials]]


Revision [328]

Edited on 2006-01-07 13:27:52 by MreimeR [Wiederhergestellt (Spam)]
Additions:
==Kategorien==
[[CategoryTutorials]]


Revision [58]

The oldest known version of this page was created on 2005-08-21 21:05:35 by ToniCE [Wiederhergestellt (Spam)]
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki