13.9 FTP Clients



FTP steht für File Transfer Protocol. Es erlaubt es Ihnen, Dateien zwischen zwei Computern zu empfangen und zu senden. Es gibt einen FTP Server und einen FTP Client. Wir diskutieren in diesem Kapitel den Client.

Für die Neugierigen: Der "Client" sind Sie. Der "Server" ist ein Computer der Ihre FTP Anfrage beantwortet und Ihren Login zulässt. Sie werden Dateien zum Server hoch- und runterladen. Der Client kann keine FTP Verbindungen annehmen, er kann nur an Server verbinden.

13.9.1 ftp



Um sich zu einem FTP Server zu verbinden, geben Sie einfach den ftp(1) Befehl ein und geben Sie den Host an:

% ftp <hostname> [port]


Wenn auf dem Host ein FTP Server läuft, wird er Sie nach Benutznamen und Passwort fragen. Sie können sich als Sie selbst oder als "anonymous" anmelden. Anonyme FTP Seiten sind sehr beliebt als Software Archive. Um zum Beispiel Slackware Linux via FTP zu erhalten, müssen Sie einen anonymen FTP benutzen.

Einmal verbunden, landen Sie auf dem ftp> prompt. Es gibt spezielle Befehle für FTP, aber sie sind den Standardbefehlen ähnlich. Im folgenden werden einige grundlegende FTP Befehle vorgestellt und erklärt:

Tabelle 13-1. ftp Befehle

Befehl Zweck
ls Dateien auflisten
cd <Verzeichnisname> Verzeichnis wechseln
bin binären Übertragungsmodus setzen
ascii Ascii Übertragungsmodus setzen
get <Dateiname> Datei herunterladen
put <Dateiname> Datei hochladen
hash Fortschrittsindikator an/ausschalten
tick Bytezähler an/ausschalten
prom Interaktiver Modus für Downloads an/ausschalten
mget <Maske> Eine Datei oder Gruppe von Dateien herunterladen, Jokerzeichen sind erlaubt
mput <Maske> Eine Datei oder Gruppe von Dateien hochladen, Jokerzeichen sind erlaubt
quit Vom FTP Server abmelden


Außerdem können Sie einige der folgenden Befehle verwenden, die ziemlich selbsterklärend sind: chmod, delete, rename, rmdir. Um eine komplette Übersicht aller Befehle mit ihrer Bedeutung zu erhalten, geben Sie einfach help oder ? ein und Sie sehen eine komplette Auflistung auf dem Bildschirm.

FTP ist ein recht einfaches Programm zum benutzen, aber es fehlt ihm eine Benutzerschnittstelle, die viele von uns heutzutage gewöhnt sind. Die man page diskutiert eine Kommandozeilenoptionen für ftp(1).

ftp  ls *.TXT
200 PORT command successful.
150 Opening ASCII mode data connection for /bin/ls.
-rw-r--r--   1 root     100         18606 Apr  6  2002 BOOTING.TXT
-rw-r--r--   1 root     100         10518 Jun 13  2002 COPYRIGHT.TXT
-rw-r--r--   1 root     100           602 Apr  6  2002 CRYPTO_NOTICE.TXT
-rw-r--r--   1 root     100         32431 Sep 29 02:56 FAQ.TXT
-rw-r--r--   1 root     100        499784 Mar  3 19:29 FILELIST.TXT
-rw-r--r--   1 root     100        241099 Mar  3 19:12 PACKAGES.TXT
-rw-r--r--   1 root     100         12339 Jun 19  2002 README81.TXT
-rw-r--r--   1 root     100         14826 Jun 17  2002 SPEAKUP_DOCS.TXT
-rw-r--r--   1 root     100         15434 Jun 17  2002 SPEAK_INSTALL.TXT
-rw-r--r--   1 root     100          2876 Jun 17  2002 UPGRADE.TXT
226 Transfer complete.
ftp>  tick 
Tick counter printing on (10240 bytes/tick increment).
ftp>  get README81.TXT 
local: README81.TXT remote: README81.TXT
200 PORT command successful.
150 Opening BINARY mode data connection for README81.TXT (12339 bytes).
Bytes transferred: 12339
226 Transfer complete.
12339 bytes received in 0.208 secs (58 Kbytes/sec)


13.9.2 ncftp

There are no comments on this page.
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki