Individuelle Login-Message


Mit wenigen Handgriffen kann eine persönliche Nachricht erstellt werden, die direkt nach dem Login (init3) angezeigt wird.

Verantwortlich für die Ausgabe ist /etc/motd (Message of the day), die auch ASCII verarbeiten kann. Damit bei einem Neustart des Rechners die motd nicht vom System überschrieben wird, muss zusätzlich /etc/rc.d/rc.S editiert werden. Darin den Eintrag

echo "'/bin/uname -sr'." > /etc/motd

finden und diese Zeile einfach mit # kommentieren.

ASCII-Generatoren: FIGlet ASCII Generator

Kategorien
CategoryTipps
There are no comments on this page.
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki